Matterhorn
Alpine
Crossing

  
  • Höchste Alpenüberquerung
  • Matterhorn Rundreise
  • 2 Länder & 2 Kulturen
Eine atemberaubende Gletscherlandschaft mit einem Ausblick auf etliche Viertausender zeigt sich beim Matterhorn Alpine Crossing.  | © Gabriel Perren Eine atemberaubende Gletscherlandschaft mit einem Ausblick auf etliche Viertausender zeigt sich beim Matterhorn Alpine Crossing.  | © Gabriel Perren

Visionen werden zur Realität

Eine Reise ums Matterhorn

Die Seilbahnreise rund ums Matterhorn bietet einen atemberaubenden Ausblick auf die Zermatter Bergwelt und ermöglicht eine Reise durch die komplette Fauna, Flora und Gletscherlandschaft. Mit einem hohen Standard an Sicherheit und Komfort, kann die Landesgrenze zwischen der Schweiz und Italien auf knapp 3'500 m ü. M. überquert werden. Während dieser einmaligen Alpenüberquerung warten zahlreiche weitere Highlights wie der höchste Gletscherpalast der Welt oder die Aussichtsplattform mit Sicht auf 38 Viertausender und 14 Gletscher in 3 verschiedenen Ländern.

Ob ein Tagesausflug über die Grenze oder als Bestandteil einer fixen Reiseroute durch Europa, das Matterhorn Alpine Crossing bietet für Einheimische wie auch für Gäste ein spannendes Erlebnis.

EIN UNVERGLEICHLICHES ERLEBNIS

Die Reise im Überblick

Von
icon.map-ch Zermatt
Nach
icon.map-it Cervinia
Geschlossen
Letzte Fahrt 14:45
Fahrzeit: 90 Minuten
Vorherige Station
Typische Walliser Stadel in einer grünen Wiese. Im Hintergrund ist der Matterhorn Express zu sehen  | © Christian Pfammatter

Blick in die Vergangenheit

Furi

Die Bergstation Furi liegt auf 1‘867 m ü. M. Schon vor hunderten von Jahren soll auf den umliegenden Wiesen Vieh geweidet haben. Die alten Holzstadel vermitteln tatsächlich den Eindruck, in die Vergangenheit zurückzureisen. Auf Furi gibt es viele Geschichten zu erzählen und zu erleben.

  • Betriebszeiten
    07:00 - 18:00 Uhr
  • Letzte Fahrt nach Italien
    14:50 Uhr

Empfehlungen

Hoch über der tosenden Gornerschlucht, genauer gesagt in 90 Metern Höhe, schwebt die 100 Meter lange Hängebrücke. Der Blick hinunter ist nichts für schwache Nerven. Auf der anderen Seite wartet ein weiteres Highlight: der Gletschergarten Dossen. In dieser Erinnerungsreise zurück in die Eiszeit entdeckst du Gletschertöpfe, die vor 4‘000 Jahren entstanden sind, die mysteriöse Felshöhle und vieles mehr. Ein Grillplatz, Feuerstellen und der Kinderspielplatz sorgen für Entspannung und Abwechslung.

Hängebrücke Furi mit Blick auf die "Dossen". Im HIntergrund thronen Felsen und Lärchen | © Andrea Soltemann
Ein Waldweg führt auf Holzbrettern durch einen idyllischen Wald nahe der Hängebrücke Furi  | © Andrea Soltemann

Beeindruckende Zeitzeugnisse aus von Wasser geschliffenen Steinen und ein glitzerndes Farbenspiel des Flusses: Die rauschende Gornerschlucht kann zu Fuss auf eigens angelegten Holzstegen bestaunt werden - mehr Informationen hier.
Wer mehr Adrenalin sucht, wagt mit einem Bergführer die Durchquerung. Schwindelfreiheit vorausgesetzt! 

Durchquerung Gornerschlucht auf Holzbrücken | © Pascal Gertschen
Gornerschlucht blaues Wasserspiel zwischen Fauna und Fels | © Pascal Gertschen

Der Flow-Trail führt auf 1,3 Kilometern und bei einem durchschnittlichen Gefälle von 7,3 Prozent über 95 Höhenmeter von Furi nach Moos (Zermatt). Anfänger haben auf dem Moos Trail ebenso Spass wie geübte Biker. Die Challenge: Wer schafft es, ohne zu treten das Tal zu erreichen?

wandernAuf den Wanderwegen bei Furi gilt es, zauberhafte Landschaften zu durchqueren. Du kannst zum Beispiel auf unterschiedlichen Routen von Zermatt nach Furi wandern. Und noch weiter nach Zmutt oder Stafel.  Auf dem Themenwanderweg Furi wanderst du im wahrsten Sinne des Wortes auf den jahrtausendealten Spuren des Gornergletschers. Die Wanderung am romantischen Lärchenweg zum idyllischen Schwarzsee hingegen steht ganz im Zeichen der alpinen Pflanzen. Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Die Kapelle Blatten in den letzten Sonnenstrahelen, die hinter dem Matterhorn untergehen | © Andrea Soltemann
Typische Walliser Stadel in einer grünen Wiese. Im Hintergrund ist der Matterhorn Express zu sehen  | © Christian Pfammatter
icon.flag-ch
Schwarzsee
Das Matterhorn in greifbarer Nähe
Nächste Station
icon.flag-ch Zermatt
icon.flag-it Cervinia
Letztes Update:

ALLES WAS DU FÜR DEINE REISE BRAUCHST

Zusätzliche Informationen

  • 01
    Inspirieren
    Flieg mit uns über die Alpen
  • 02
    Informieren
    Alles über die höchste Alpenüberquerung
  • 03
    Buchen
    Online Ticket bei uns buchen
  • 04
    Vorfreude
    Ab 1. Juli 2023 ist die Bahn in Betrieb
  • icon.gondola

Eine Reise Wert 

One Day in Italy 

Gut zu Wissen 

Informationen rund um Tickets und Tarife des Matterhorn Alpine Crossing sind auf der Webseite der Zermatt Bergbahnen aufgelistet. 

Für MEdien

Alle Informationen zum Bau des Matterhorn Glacier Ride II, Factsheets zum Matterhorn Alpine Crossing, sowie Bilder und technische Daten findest du in unserem Medienbereich.